Archiv für den Monat: Februar 2009

Es werde Licht – Biikebrennen auf Sylt

Ich habe da im Netz wieder ein Brauchtum aufgetan bei dem Feuer und Licht eine Rolle spielen, das Biikebrennen.

“Das Biikebrennen ist eine friesisches Volksfest, dessen Brauchtum mythischen Ursprungs sein mag. Die Flammen der Biike brennen am 21. Februar unter großer Anteilnahme der Bevölkerung den Winter aus, der durch eine Tonne verkörpert wird. Die Flammen haben läuternde Kraft, reinigen von Gebrechen und Krankheit, versöhnen, wo Hader und Streit, und geben Kraft im Verhängnis. Sie tragen ihre Fruchtbarkeit über die Fluten und festigen die junge Liebe, die im gemeinsamen Sprung über die niedergebrannte Biike-Glut ihr Glück findet. Die Flammen grüßen die Sylter Seefahrer und Fischer, die das Frühjahr wieder hinausruft auf das weite Meer. Sie grüßen die Lieben, die Freunde und Bekannten in Nordfriesland, auf den Inseln und Halligen, besonders aber auch die Gäste, fern auf dem Festlande. Die Flammen rufen die Vergangenheit herauf und leuchten für Freiheit und Frieden. Wo Biiken brennen, steht immer Gemeinsames voran.”

Biikebrennen
Quelle:Syltlinks.de Copyright:Nahne Johannsen und Martin Borus

Weite Infos und Bilder zu Biikebrennen.

Das muss meine Stammkneipe werden!

ZUR GLÜHLAMPE – welch ein Name

Glühlampe

Der gute Timo hat mir gestern ganz begeistert von der Lokation erzählt und ich natürlich gleich ein bisschen recherchiert.

Glühlampe, die

Die Glühlampe, Glühfadenlampe (früher Glühlicht, umgangssprachlich auch Glühbirne genannt) ist eine künstliche Lichtquelle, in der ein elektrischer Leiter durch elektrischen Strom aufgeheizt und dadurch zum Leuchten angeregt wird. Die weit verbreitete Bauform der Glühlampe mit Schraubsockel wird fachsprachlich als Allgebrauchslampe bezeichnet (abgekürzt A-Lampe oder AGL); sie wird heute sehr oft noch zur Wohnraumbeleuchtung eingesetzt.
Quelle: wikipedia

So – Scherz bei Seite. Fakten Fakten Fakten

Zur Glühlampe is nach eigenem Titletag der Homepage Cocktailbar & für Partyveranstaltungen zuständig.

Ich werde mich einen der nächsten Abende auf jedenfall dort einfinden.
Mal sehen, vieleicht gibt´s für meine Berichterstattung ja n Freibierchen und es wird getrunken “bis die Lichter ausgehen” (oh, billig ich weiss). Vorab aber erstmal Bilder der Location.

Glühlampe
Werkzeug zum glühen

Glühlampe
Die Fassungen/Aufsätze oberhalb der Lampen werd ich mir genauer ansehen

Glühlampe
Loungebereich, mit – natürlich Glühlampen…

Glühlampe
.. die eine räumliche verbindung zu DJ Bereich herstellen ;-)

Glühlampe
Detailaufnahme von einer der wenigen “gefangenen” Glühbirnen im Laden…

Also demnächst mehr und auf zur Glühlampe

Die Glühlampe befindet sich in der Lehmbruckstraße 1 ziemlich in der nähe der Warschauer Brücke


Größere Kartenansicht

Wir basteln uns eine Lampe – Teil VIII

Heute möchte ich Anregungen zum Bau einer Tischlampe geben.

Alles was wir brauchen ist einen ca. 60 jahre alten Kerzenständer (gerne aus Messing) in Form einer Frau die einen Reifen in den Händen hält im Größenverhältnis wie man ihn vom Bodenturnen kennt. Achja der Reifen sollte sich auf ungefähr “9 Uhr” grade nach oben vortsetzen (siehe Abbildung 1).

Weitere Bastelutensilien sind:
Eine Glühlampenfassung, in unserem Fall die hochwertigen aus Prozelan.
Desweiteren braunes, dreiadriges, Stoffummanteltes Elektrokabel. Gut 1,5m – dürfen aber auch mehr sein.
Sowie ein Lampenglas, milchig in Form einer Flamme, ca. 16cm hoch (wird auch gern bei fackeln verwandt).
Und zu geter Letzt ein Stücke Draht.

Fertig ist die neue Tischlampe.

Tischlampe, bastelnAbbildung 1

Und? War doch garnicht so schwer, oder? ;-)

OK, nächstes mal kommt wieder wirklich was zum mitmachen, versprochen.

Für alle die die nötigen Einzelteile grade nicht zur Hand haben hier eine Anleitung zum Bau einer schicken Origamilampe auf Brigitte.de

Blick über den Tellerrand hinüber zur USB-Tischlampe

Hier möchte ich euch mal wieder das Produkt eines “Mitbewerbers” näher bringen.

Es handelt sich dabei um diese formschöne, doch erher einer klassischen Stehleuchte nachempfundene USB-Tischlampe. Leider konnte ich bis jetzt noch nicht herausfinden womit das gute Stück strahlt und wie hell, aber ich werde sie mir bestimmt zu Ostern schenken lassen. Allein schon um diese Fragen ein für allemal zu beantworten.

Tischlampe
USB-Tischlampe in schwarz für unter 20 Euro

Gefunden bei brizumi.com

Wer es doch eine Nummer größer mag findet hier bestimmt die passende Tischlampe, aber Achtung die kosten dann auch ein paar Taler mehr ;-)

Kleine Laternenkunde

Der neue “Zündfunke” ist draussen.
Das informative “Kampfblatt” der Progaslichtinitiative hat in seiner aktuelle Ausgabe den dritten Teil der kleinen Laternenkunde veröffentlicht.

Hier ein Auszug

DIE KLEINE LATERNENKUNDE (3)
Die Entwicklung der Gas-Hängeleuchten

Mit der Entwicklung des “hängenden Gasglühlichts” durch Otto-Felix Mannesmann zu Beginn des 20. Jahrhunderts bekam die Gasbeleuchtung einen beflügelnden technologischen Schub. Das nun nach unten strömende Gas brachte die hängenden Glühkörper zum Leuchten. Bis zu dieser Entwicklung warfen die in Berlin vorherrschenden Modell-Aufsatzleuchten einen sternförmigen Schatten um den Kandelaber.

LaternenkundePressgas-HL an Kl. Galgen, Askanischer Platz /
Stresemannstr.- / Anhalter Str., Slg. Heckmann

Das Licht konnte keine dreidimensionale Raumwirkung, sondern nur ein Flächenverhältnis erzeugen. Mit der bedeutenden Entwicklung vom stehenden zum hängenden Gasglühlicht war endlich die vollständige Schattenfreiheit um den Mast erreicht worden. Sehr schnell eroberten nun Gashängeleuchten die Stadt, sie überzeugten vor allem in den verkehrsreicheren Straßen. Sie waren meist an
Kandelabern angebracht, es fanden sich aber auch Hängeleuchten an Überspannungen und Wandbefestigungen.

Als weitere 2 Jahre später die Pressgas-Beleuchtung in Verbindung mit dem hängenden Gasglühlicht vorgestellt wurde, brachte das den endgültigen Durchbruch für die Hängeleuchten. Man hatte zwar schon einige Jahre zuvor mit Pressgas Versuche durchgeführt, die bis dato verwendeten Stehbrenner überzeugten jedoch nicht. Bei der Pressgas-Beleuchtung wurde durch den deutlich höheren Druck des Pressgas-Netzes das Gas-Luft-Gemisch so komprimiert, dass eine wesentlich stärkere Helligkeit erreicht wurde.

LaternenkundeTypische HL der Fa. Hirschhorn, mit Bamag-Teilen
ergänzt, Slg. Heckmann

Die Pressgasleuchten waren ihrer elektrischen Konkurrenz nun nicht nur ebenbürtig, sondern wegen ihrer Blendfreiheit überlegen, sowie auch kostengünstiger zu betreiben. Ein eigenes Pressgas-Netz entstand. Bei der Gestaltung der Gashängeleuchten und ihrer Lichtmaste setzte man sowohl auf eine rein zweckmäßige Formgebung, als auch auf historisch anmutende Stilrichtungen.

Die Beschreibung der vielfältigen Masttypen wie “Bischofsstäbe” oder “Schwanenhälse” bleibt einem späteren Artikel in der kleinen Laternenkunde vorbehalten.

Den kompletten Artikel gibt es hier.

Vielen Dank und erhellende Grüße an Frau Grimm.

Beleuchtung am Arbeitsplaz

Die Lichtverhältnisse an dem Platz an dem wir uns ja doch die meiste Zeit des Tages aufhalten sind nicht ganz unwichtig. Auf WHEREWEDOWHATWEDO können User Bilder Ihres Arbeitsplatzes hochladen und bewerten lassen. Interessant mit welchen Tischlampen die Menschen weltweit Ihren Arbeitsplatz illuminieren.

Arbeitsplatz BeleuchtungArbeitsplatz von yoann

Arbeitsplatz BeleuchtungArbeitsplatz von justin brown

via ehrensenf.de