Archiv für den Monat: März 2009

Mannequinlampen von Daniel Love

Diese Designstudie von Daniel Love vereint die Schaufensterpuppe auf gekonnte Art mit der klassischen Stehlampe.
Die Gelenke der Puppen sind voll beweglich, so fallen mir die verschiedensten “Stellungsspiele” mit nur einer oder aber bis zu 12 Puppenlampen ein. Ich würde mir zum Beispiel das Abendmahl in meinem Speisesaal nachstellen, dazu natürlich für mich mit dieser Lampe. Besonders praktisch ist so eine “Freundin” natürlich an einem dunklen Winter-Sonntagmorgen am Frühstückstisch um seine Zeitung zu lesen ;-)

Mannequin Stehlampe 01

Mannequin Stehlampe 02

via freshome.com

Bonsai-Park-Gartenlaternen-Blumentopf ab 18

Science + Sons
bieten diese schönen und detailverliebten Einzelstücke an.

Park Planters
Hier handelt sich um Blumentopfaufsätze die durch ihre “typischen” Parkszenen jeden Bonsai in einen echten Baum verwandeln. Es ist halt alles eine Frage der Relationen.

Da finden wir den Spaziergänger mit Hund, den gemeinen Taschendieb oder aber auch eine Ohlalaszene wie wir sonst nur im Tiergarten in der nähe der Siegessäule erleben oder beobachten können ;-)

Da ein Stilleben unter einer Parklaterne Stadtfindet war mir das Grund genug euch davon zu erzählen.
Viel Spass beim entdecken der Details…

Bonsai, Laterne

via yankodesign

Und wenn Ihr schon bei yanko seid könnt ihr euch auch gleich noch “die Lampe die Hemden nicht mehr riechend macht” anschauen…

ProGaslicht wird ein Verein

Die Initiative ProGaslicht wird ein Verein.

Am 1.3.2009 wurde im Schein von Gaslaternen der Verein ProGaslicht gegründet. Inzwischen wurde die Aufnahme im Vereinsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg im Vereinsregister in die Wege geleitet.

Am 02.März wurde die Gründungsurkunde Unterschrieben.

Aus der Satzung:
“Zweck des Vereins ist die Erhaltung und Förderung des Gaslichts als Kulturgut.”

Ich bin auf den nächsten Newsletter gespannt und drücke weiter die Daumen!

Woll-Lampe von Jessica Nebel

Hier habe ich mal wieder eine hübsche Lampe in den Weiten des Netzes gefunden, von einer Designerin “um die Ecke”.

“Wool-light” ist ein Leuchtenobjekt, welches sanftes Licht durch pure Merino-Wolle scheinen lässt und den Raum somit in eine warme Atmosphäre taucht. Die Schattenspiele der Wollfäden laden zum Zurücklehnen, Entspannen und Beobachten ein. „Wool-light“ passt in alle Räume, in denen ein gemütliches Licht gewünscht ist, sei es als Hänge- oder Bodenleuchte im Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer. Durch seine leichte und faltbare Struktur kann es zudem einfach gelagert und transportiert werden.”

Jessica Nebel

Highendlichtkunst aus Frankreich

…und es ist doch nur Licht.

Klasse was die Jungs von easyweb da auf die Architektur zaubern.
Sie nennen es 3D-mapping-Videoprojektion. Sie bestrahlen Häuser also mit Animationen, wie soviele. Der Unterschied zu “herkömmlichen” Filmchen ist, dass Sie die Form und Struktur der Objekte in Ihre Animation mit einkalkulieren und so ein konkrete Manipulation der Häuser (Fenster, Säulen, Oberflächen) simulieren können. (Wenn ich es richtig verstanden habe)

easyweb.fr

via bigod

Lampenadapter – Adapter für Glühlampen

Jeder von euch kennt bestimmt verschiedene Adapterstücke.

Wikipedia sagt dazu: “Ein Adapter (m, lat. “aptus,-a,um” = passend, geeignet) ist ein Stück, das der Verbindung verschiedener mechanischer oder elektrischer Geräte dient.”

Ich kenne Adapter noch von früher als man sich als DJ versucht hat und vor allem Adapter für Klinkenstecker gebraucht hat, meist 3,5 auf 2,5. Ja ich war des öfteren bei Conrad oder Wegert.

Aber dass es sowas auch für Glühlampen gibt bzw. gab war mir neu. Lothar kam letzte Woche mit soeinem Adapter in den Laden, nicht ohne Stolz über sein Kellerfundstück.

Es handelt sich um eine ca 1 Meter lange Stange mit Baldachin und Glashalter aus den späten 20er Jahren.

Die Fassung ist eine für die etwas aus der Mode gekommenen E40 Lampen die mit bis zu 300 Volt betrieben werden können. Die Zahl hinter dem E bezieht sich im Übrigen auf den Durchmesser des Gewindes. Jeder von euch kennt bestimmt die Standardfassungen E14 und E27. So und wenn früher grade mal keine E40er Lampen zur Stelle waren konnte man mittels des Adapters eine E27 Lampe eindrehen.

Lothar meint dem VDE würden die Haare zu Berge stehen wenn er sowas heute noch verkaufen wollte, aber als Museumsstück und für meinen Blog reichts allemal ;-)

Lampe Adapter E40 E27

Lampe Adapter E40 E27

Lampe Adapter E40 E27

Lampe Adapter E40 E27

Steve´s Lampenhighlights aus Chile

Grade als Email reinbekommen:

Hey Borris, ich hab im Gegensatz zu euch workaholics viel Zeit hier unten in der Schweiz und hab mir so mal deinen Blog angeschaut. Echt nett und schönen Dank für die persönliche Erwähnung. Da ich ja hier täglich meine Fotos bearbeite und ständig über Lampenbilder stolper, hab ich dir mal meine ganz persönliche Top3 zusammengestellt, es hat auf jeden Fall Spass gemacht sie zu fotografieren und man sieht jetzt auf jeden Fall immer genauer hin.

Platz 3
Platz 3
Platz 3 geht an die Yankie Laterne auf der Av Libertado Bernado O`Higgins in Santiago de Chile
große Auflösung bei flickr

Platz 2
Platz 2
Platz 2 für den elektrischen Leckerbissen einer Strassenleuchte in Valparaiso
große Auflösung bei flickr

Platz 1
Platz 1
und Platz 1 geb ich an die Hofbeleuchtung vom alten Gefängnis von Valparaiso, da dieser Standort und die ganze Stadt der Hammer waren.
große Auflösung bei flickr

Tja, und mir bleibt nur mich zu verbeugen und die Bilder zu geniessen… und auf Nachschub zu warten ;-)

DANKE Steve

Link: Valparaiso