Kategorie-Archiv: Allgemeines

Lampenzeichen XY ungelöst

POL-SE: Bad Bramstedt – Wer hat die Lampen gestohlen?

“Bad Bramstedt (ots) – Die Polizei in Bad Bramstedt sucht bislang unbekannte Diebe, die in der vergangenen Woche, vermutlich in der Zeit zwischen Montag, und Mittwoch, 13 Uhr, vor dem Seniorenzentrum “Donatus”, Am Köhlerhof, zwei Wegleuchten entwendet haben. Die silber-schwarzen Lampen (Höhe: Etwa 1 Meter) waren in einem Blumenbeet installiert worden. Das Fehlen der Leuchten wurde am Mittwochnachmittag bemerkt.

Strassenlaterne

Offenbar wurden sie fachmännisch ausgebaut und entwendet.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Verbleib der Lampen oder möglichen Tatverdächtigen geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04192-39110 entgegen.

aus: presseportal.de

Extravaganter Kronleuchter

Als ich heute früh, bei meinem Morgenkaffee, mir ein paar Bildersammlungen im Internet ansah, kamen mir die Bilder von folgendem Kronleuchter unter. Schon allein, weil ich ja bekanntlich beruflich viel mit Lampen zu tun habe, hatte ich die Sammlung einmal angeklickt. Auf den ersten Blick ist an der Leuchte ja nicht viel interessante. Halt ein sehr großer Kronleuchter.

tampons_chandelier_04

tampons_chandelier_03

Erst wenn man genauer hinsieht bekommt man mit, dass es sich hierbei um eine ganz spezielle Anfertigung handelt.

tampons_chandelier_07

tampons_chandelier_05

Ein Designerstück der Künstlerin Joana Vasconcelos, welche den Leuchter komplett mit Tampons behangen hat. Der Kronleuchter hat den Namen „The Bride“ (Die Braut) und wurde von ihr 2001 angefertigt. Auf was für Ideen Leute manchmal kommen…

Lob

Meistens melden sich Kunden ja nur, wenn irgendwas nicht stimmt. Auch wenn man vorher sehr viel netten Kontakt hatte, sobald die Ware da ist, hört man kein Wort mehr. Ist ja auch erstmal nichts schlechtes. Schließlich hat der Kunde wohl nichts zu meckern gehabt.

Aber es ist doch immer wieder schön, wenn es doch mal eine kurze Rückmeldung gibt. Als ich nach dem Wochenende ins Büro kam, waren es sogar 3 Kunden auf einmal. Da geht einem doch das Herz auf. Zwei Kunden freuten sich, dass die Lampen sehr schnell eingetroffen sind und bereits hängen. Ein Pfarrer, den wir mit einem Kristall-Leuchter beliefert hatten, hatte dann gleich noch einen bestellt und sich auch noch mal bedankt.

Es ist wirklich schön, wenn die eigene Arbeit so gewürdigt wird.

Lampen mal anders

Wenn mal Ruhe im Laden ist, nutzen wir die Zeit auch mal gern um uns Anregungen aus dem Internet zu holen. Diesmal sind wir über Lampen mal anders gestolpert. Auf dieser Seite stellt Bernd seine Lampenmännchen vor. Er baut diese privat als Hobby, scheint aber auch schon mal eines verkauft zu haben.

Hier haben wir einmal den Banjo-Spieler:

banjo_man

Und hier den harten Biker:

biker00

Auf der Seite selber findet man noch weitere von den süßen Kerlchen. Leider scheint die Seite aktuell tot zu sein. Es gibt zwar den Button zu einem Kontaktformular, aber der Link führt ins Nichts. Sehr, sehr Schade. Wir hoffen, dass er sein Hobby nicht aufgegeben hat und die Seite bald geupdatet wird. Lieber Bernd, du hast wirklich Talent!

Impossible Lamp

Auf der Suche nach neuen Ideen in Sachen Licht, sind wir die Tage auf die Impossible Lamp gestoßen. Der Designer Jeeves Basu, hatte sich die Aufgabe gestellt eine Lampe zu bauen, die es so eigentlich nicht geben kann. In seinem Experiment hat er eine Lampe gebaut, die einen Lampenschirm aus Wachs hat, aber trotzdem nicht durch den Betrieb der Lampe schmilzt.

Den Vorgang hat er in einem Video und mehreren Bildern dokumentiert.

impossiblelamp

Das Konzept ist eigentlich sehr simple. Das Wachs wird auf einem Kunststoffschirm geschmolzen, welcher sehr hitzeresistent ist. Als Glühbirne wird eine LED Leuchte mit Kühlung verwendet. Massentauglich ist diese Tischlampe sicherlich nicht, aber es ist immer mal wieder interessant, was alles möglich ist.

Pinzette mit LED Leuchte

Die Technik entwickelt sich ja immer weiter und man kann sicherlich Tausend kleine Dinge kaufen, die einem das Leben einfacher machen sollen. Die Betonung liegt hierbei auf _sollen_. Wenn dann noch die Thematik Licht dazu kommt, werden hier im Team immer alle hellhörig. Ein Arbeitskollege machte mich auf diesen Artikel aufmerksam, den es bei Tschibo zu kaufen gibt.

ledpinzette

Auch wenn die Idee dahinter sicherlich nicht schlecht ist, scheitert es bei dem Produkt ein wenig an der Ausführung. Allen voran sieht die Pinzette sehr unhandlich aus und ich bin mir auch nicht sicher ob man den Punkt, an dem man arbeiten möchte, damit so gut ausleuchten kann. Aber allein der Gedanke, dass jemand versuchen könnte, mit dieser Riesenpinzette einem die Nasenhaare zu entfernen, bringt mir schlaflose Nächte.

Licht im dunklen Wald

Wer schon mal einen Blick auf unserer Referenzen geworfen hat, wird wissen, dass wir das Restaurant Grunewaldturm komplett mit Lampen ausgestattet haben. Im Oktober 2008 wurde das Restaurant von Bernd Hansow neu eröffnet.

ref_grunewaldturm_02

Der Grunewaldturm selber ist ein Aussichtsturm in Berlin und liegt, wie der Name schon sagt im Grunewald. Der Turm ist über 36 Meter hoch und bietet einen wunderschönen Ausblick über die Havel. Er wurde 1899, als Ehrenmal für den preußischen König Wilhelm I., fertig gestellt und wird seit Oktober 2007 saniert. Ursprünglich sollte die Sanierung maximal bis ende 2009 beendet sein.

Unser Chef hat nun in der Zeitung gelesen, dass sich die Sanierungsarbeiten noch bis diesen Sommer hinziehen werden. Da der Turm solange natürlich geschlossen bleibt, kommen somit aktuell kaum Touristen in die Gegend. Wir drücken dem Team vom Restaurant Grunewaldturm daher die Daumen, dass die Bauarbeiten so schnell wie möglich beendet sind.

Falls Sie, liebe Blogleser, vielleicht noch nach einer Idee suchen, wo man sich mal wieder kulinarisch verwöhnen lassen kann, dann schauen Sie doch einfach mal im Restaurant Grunewaldturm vorbei!

Aus alt mach neu 2.0

Manchmal hat man ein Objekt schon tausendfach gesehen, aber einfach nicht das Besondere daran entdeckt, beziehungsweise erkannt. Genauso erging es uns mit genau dieser Öllampe:

gasmaskenoellampe

Niemand von uns hat in dieser Lampe ihre “besondere” Herkunft erkannt. Bis neulich ein Kunde davor stehen blieb, unseren Chef verschmitzt angrinste und fragte, ob wir wüssten, woraus die Lampe hergestellt worden sei. Der Kunde hat den Fuß der Öllampe nämlich als Teil einer alten Gasmaske erkannt, welcher kurzerhand zum Tank für die Öllampe umgearbeitet worden war. Ein Stück Geschichte sozusagen.

Hier einmal ein Bild zum Vergleich. Auch wenn es sich hierbei um ein neueres Modell handelt, erkennt man doch die Ähnlichkeit sehr gut:

gas-mask

Blumenlampe

Beim privaten stöbern (nein, nicht auf Arbeit, sondern brav zuhause), bin ich gestern auf dieses Schmuckstück getroffen.  Norwegische Designer haben eine Leuchte entwickelt, welche einen Blütenkelch zum Vorbild hat.

flower_lamp2

Die Blüte öffnet sich morgens und gibt ein helles Licht ab. Laut Beschreibung soll sich dieses Licht positiv beim aufstehen auswirken (gut, daran glaub ich erst, wenn ich es ausprobiert habe *g*). Am Nachmittag wird  das Licht wärmer und dunkelt langsam ab, bis es ganz erschlischt und sich die Blütenblätter auch wieder schließen.

Vielleicht ist diese Lampe nicht wirklich funktional und für jeden Raum geeignet, aber die Idee dahinter ist meiner Meinung nach einfach nur genial.

Gefunden hier.