Neulich im Lampenladen

Entdeckt auf sowas.blueblog.ch

Neulich im Lampenshop…

… stieg mir die, sich mit der sommerlichen Glut zur infernalischen Temperatur verschmelzende Hitze der Leuchtmittel vermutlich zu Kopf, sodass ich mich im Vorhof zur Erleuchtung wähnte, aus dem mich das entnervt dahergeplärrte “Das macht-de nünedriisgfüfzg bitteeh!” rüde in die bitterkalte Niederung der Realität zurückriss, worauf mir mir bewusst wurde: Wie nahe “Er-” und “Be-” doch beieinanderliegen! Und wie himmelschreiend unterschiedlich sie trotz allem sind.
Beleuchtung ist eben nicht Erleuchtung.
Erfahren nicht das gleiche wie befahren,
beschaffen nicht gleich erschaffen
und Erbe sozusagen das Gegenteil von Bebe.
Was es allerdings mit Erbse, Bein, Ernst und Bern auf sich hat, würde ich gern noch wissen. Vielleicht müsste ich mich dazu erneut (beneut?) in den Lampenshop begeben (ergeben?). Am besten (ersten?) wenn’s draussen 39,5° hat…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>