Schlagwort-Archiv: Strassenlaternen

Weihnachtliche Impressionen aus Brüssel

Meine Süße ist im Rahmen Ihres Praktikums (6 lange Monate) zur Zeit für 1 Woche in der Brüsseler Zentrale ihres Praktikumgebers. Und damit die Rubrik “Reisender in Sachen Licht” mal wieder ein bisschen Futter bekommt hat Sie mir Bilder aus dieser wohl ganz hübschen Stadt geschickt. DANKE

Beleuchtung Brüssel

Beleuchtung Brüssel

Beleuchtung Brüssel

Über Brüssel:
Unter dem Begriff Brüssel kann die Stadt Brüssel (Frz.: Bruxelles-Ville, Niederl.: Stad Brussel) mit 148.900 Einwohnern oder die Region Brüssel-Hauptstadt (Frz.: Région de Bruxelles-Capitale, Niederl.: Brussels Hoofdstedelijk Gewest) mit 1.067.557 Einwohnern gemeint sein[1]. Die zur Region Brüssel-Hauptstadt gehörenden anderen 18 Gemeinden bilden zusammen mit der Stadt Brüssel ein zusammenhängendes städtisches Siedlungsgebiet, sind jedoch selbständig verwaltet und zählen dadurch im verwaltungsrechtlichen Sinne nicht zur Stadt Brüssel.
mehr

Wahlplakate an Laternen Wahlentscheidend? Und die Mudder aller Wahlplakate

Als jemand der keinen Fernseher hat, keine Tageszeitungen liest, sondern höchstens Wochenmagazine der also seine News recht selektiv aus dem Internet bezieht sind die Plakate an den Strassenlaternen hier in Berlin der einzige Kanal über den mich die Parteien zur Bundestagswahl 2009 wenn überhaupt erreichen.
Hier also die Wahl-An-Reize die mich von meinem Heimatbezirk LICHTenberg über Neuköln bis nach Wilmersdorf begleiten.

Strassenlaterne 01
Frau Töpfer von der CDU an unserem Ost-Klassiker.
Strassenlaterne 01
Plakativ ist nicht immer innovativ.
Strassenlaterne 01
Die Piraten noch unter der CDU aber mit besserem Logo.
Strassenlaterne 01
Die Edeltraut schon wieder.
Strassenlaterne 01
Passt einfach. Wenn das kein Grün ist.
Strassenlaterne 01
Nutze deinen Änderhaken.
Strassenlaterne 01
SPD – Grüne – Die Linke / Ist das jetzt die Lampenkoalition???
Strassenlaterne 01
Unscharf in Ihren Aussagen aber immerhin die SPD in die Zange genommen. Der Gregor.
Strassenlaterne 01
Die Immobilie hinten rechts steht noch zum Verkauf, will aber keiner.
Strassenlaterne 01
In Neuköln geht´s ´n bisschen bunter zu, aber auch chaotischer.
Strassenlaterne 01
NPD und DKP. Ist das Neukölner Multikulti? Ich hoffe nicht.
Strassenlaterne 01
Oben das teilweise übermalte Plakat der NPD mit einem Portrait von Jan Sturm.
Strassenlaterne 01
In Wilmersdorf sind die Laternen höher und die Plakate hängen tiefer. WTF is MLPD?
Strassenlaterne 01
“Die Peitsche” für die Linken. ;) is´n Lampeninsider
Strassenlaterne 01
Endlich angekommen bei Lothar

Und zum Schluss die Mutter aller Wahlplakate. YEAAHH

Strassenlaterne 01

Mehr Infos bei Spreeblick

Berlin ist arm aber sexy – sagt der Regierende Bürgermeister Wowereit

Der Verein ProGaslicht hat einen Kommentar zu den angelaufenen “Umrüstungen von Gaslaternen” durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung veröffentlicht.

ProGaslicht

Strapse, oder besser gesagt Kabel-Strapse auf den Straßen – eine Installation der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Sollte man sich freuen, dass das Sparpotentional ausgeschöpft wurde oder sollte man jammern über den Mangel an Phantasie?

Vielleicht haben die Mitarbeiter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den Slogen “Kreativität ist gefragt” auch nur falsch verstanden? Herausgekommen ist jedenfalls ein Ergebnis: Elektrifizierung in Heimwerkerqualität und Befestigung einer Primitiv-Beleuchtung.

ProGaslicht

Statt goldgelbem Gaslicht in sauberen Glasglocken nun milchig-trübes Licht von alten elektrischen Funzeln in schmuddeligen Plastikschalen und rostigen Gehäusen … Das Stromkabel wird schlusig an den Gasmast drangefummelt – Mit Metallschellen und … Kabelstrapsen !

Über den Elektroschaltkasten knapp über der Grasnarbe werden sich vor allem Berlins Hunde freuen: Wasser (Urin) marsch … Wir Berliner können jedenfalls erwartungsfroh nach vorne blicken, denn weitere Installationen sind an Hunderten mit Gas betriebenen Straßenlaternen zeitnah geplant.

ProGaslicht

Hauptsache, der Senat tut was! Was für ein unglaublicher Schnulli!
Diese Installation mit der Befestigung der Leitungen ist übrigens nicht zulässig und möglicherweise gefährlich. Vielleicht sollen die verrotteten Elektro-Laternen auch nur die verrottete Moral der Verantwortlichen übertünchen – auf der Straps-Allee nachts um halb eins….

ProGaslicht e.V. – Verein zur Erhaltung und Förderung des Gaslichts als Kulturgut
c/o Joachim Raetzer – Viktoriastr. 6 – D-12105 Berlin – Telefon+49(0)3379 – 312220

Steve´s Lampenhighlights aus Chile

Grade als Email reinbekommen:

Hey Borris, ich hab im Gegensatz zu euch workaholics viel Zeit hier unten in der Schweiz und hab mir so mal deinen Blog angeschaut. Echt nett und schönen Dank für die persönliche Erwähnung. Da ich ja hier täglich meine Fotos bearbeite und ständig über Lampenbilder stolper, hab ich dir mal meine ganz persönliche Top3 zusammengestellt, es hat auf jeden Fall Spass gemacht sie zu fotografieren und man sieht jetzt auf jeden Fall immer genauer hin.

Platz 3
Platz 3
Platz 3 geht an die Yankie Laterne auf der Av Libertado Bernado O`Higgins in Santiago de Chile
große Auflösung bei flickr

Platz 2
Platz 2
Platz 2 für den elektrischen Leckerbissen einer Strassenleuchte in Valparaiso
große Auflösung bei flickr

Platz 1
Platz 1
und Platz 1 geb ich an die Hofbeleuchtung vom alten Gefängnis von Valparaiso, da dieser Standort und die ganze Stadt der Hammer waren.
große Auflösung bei flickr

Tja, und mir bleibt nur mich zu verbeugen und die Bilder zu geniessen… und auf Nachschub zu warten ;-)

DANKE Steve

Link: Valparaiso

Virtuelle Lampen bei twinity

Ich wollte euch heute eigentlich virtuelle Lampen und Leuchten aus twinity vorstellen.

Twinity ist soetwas wie secondlive nur aus Deutschland/Berlin, is ja erstmal nicht schlecht.

Ich habe mir also gestern das Program runtergeladen (ca 120 mb), mich registriert und das Program installiert. Nur leider jedesmal wenn ich twinity starte und mich nach Berlin teleportieren lassen will, ich sollte am Hackeschen Markt landen, landet mein rechner mit nem schwarzen oder grellbunten Screen im Nirvana.

Doof das, deswegen erstmal Screenshots vom Hersteller… ich komm da noch hin.
Die Programierer sagen ja selbst: “is noch die betaphase”.

Strassenlaternen - twinity
Quelle: twinity – Hackescher Markt mit reich verzierten “Mönchsstablaternen” (so in etwa), teilweise als Doppelausleger

Virtuelle Lampen bei twinity weiterlesen

Straßenlaternen Frankfurter Allee

Schön sind sie ja, finde ich.

Strassenlaterne Frankfurter Allee
Foto 01

Strassenlaterne Frankfurter Allee
Foto 02

Strassenlaterne Frankfurter Allee
Foto 03

Am Großteil der Straßenlaternen in der Karl-Marx-Allee nagt der Zahn der Zeit. Jetzt erhält die Straße Ersatz.

Die Karl-Marx-Allee, eine der wichtigsten Straßen Berlins, erhält neue Kandelaber. Die Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, begutachtete jetzt bei einer Ortsbesichtigung den Prototyp einer neuen Leuchte. Dieser Prototyp entspricht den alten Vorbildern und den Vorgaben der zuständigen Fachleute in der Senatsverwaltung, deshalb wurde der Prototyp umgehend von der Senatorin “freigegeben” und kann jetzt produziert werden.

Die in den 50er Jahren errichtete, historische, denkmalgeschützte Straßenbeleuchtung in der Karl- Marx-Allee wird im kommenden Jahr erneuert.

Die 205 Zweifach- und 10 Vierfachkandelaber werden auf einer Länge von 2,3 km demontiert und durch formgetreue Neubauten an den vorhandenen Standorten ersetzt.

Quelle: berlin-magazin.info

Links:berlin-magazin.info Wikipedia

"Laternen-Umzug" auf Stralau

Ich war am Sonntag Spazieren. Es ging von Lichtenberg/Nöldnerplatz zur Rummelsburger Bucht und dann rüber zur Halbinsel Stralau und zum S-Bahnhof Treptower Park.

Zum Glück hatte ich meine Digicam dabei, so dass ich nun voller Stolz eine komplette Ansicht aller Straßenlaternen auf Alt-Stralau präsentieren kann (also ich hoffe, ich habe keine übersehen ;-) ).

Strassenlaterne Stralau, Berlin
01 Moderne Straßenlaterne, gehört zu einem Neubaublock am Wasser kurz vor der Rummelsburger Bucht

Strassenlaterne Stralau, Berlin
02 DDR-Klassiker, der die Uferpfade von der Bucht zur Halbinsel säumt

Strassenlaterne Stralau, Berlin
03 Die würde ich gern mal leuchten sehen
"Laternen-Umzug" auf Stralau weiterlesen

Bestandsaufnahmen eines Unbekannten

SO WEIT KEIN AUGE REICHT
Berlinische Galerie
Quelle: Berlinische Galerie

BERLINER PANORAMAFOTOGRAFIEN AUS DEN JAHREN 1949 – 1952
Eröffnung am 1. November um 19 Uhr
Ausstellung: 2. November 2008 bis 16. Februar 2009

Ab November 2008 sind in der Berlinischen Galerie Photographien zu sehen, die in einem Archiv entdeckt worden und keinem namentlich bekannten Photographen zuzuordnen sind.

Sein Auftrag war es, für das Magistrat der Hauptstadt der DDR eine bildliche Zustandsanalyse für die berlinische Stadtplanung zu machen. Viele seiner Bilder hat er in Folge mit einem horizontalen Schwenk geschossen, wodurch Sie jetzt digital am Rechner zu Panoramen zusammengestzt werden konnten.

Da ich auf den mir zur Verfügung stehenden Bildern des Öfteren Straßenlaternen sehen konnte, ist diese Ausstellung natürlich ein Pflichttermin für mich. Ich werde weiter berichten.