Schlagwort-Archiv: Beleuchtung

Extravaganter Kronleuchter

Als ich heute früh, bei meinem Morgenkaffee, mir ein paar Bildersammlungen im Internet ansah, kamen mir die Bilder von folgendem Kronleuchter unter. Schon allein, weil ich ja bekanntlich beruflich viel mit Lampen zu tun habe, hatte ich die Sammlung einmal angeklickt. Auf den ersten Blick ist an der Leuchte ja nicht viel interessante. Halt ein sehr großer Kronleuchter.

tampons_chandelier_04

tampons_chandelier_03

Erst wenn man genauer hinsieht bekommt man mit, dass es sich hierbei um eine ganz spezielle Anfertigung handelt.

tampons_chandelier_07

tampons_chandelier_05

Ein Designerstück der Künstlerin Joana Vasconcelos, welche den Leuchter komplett mit Tampons behangen hat. Der Kronleuchter hat den Namen „The Bride“ (Die Braut) und wurde von ihr 2001 angefertigt. Auf was für Ideen Leute manchmal kommen…

Strassenlaternen fürs Museum

Dirk Leppermann, Prokurist der städtischen Hanau Energiedienstleistungen und -managementgesellschaft (HEMG), hat acht historische Straßenleuchten an den Förderverein Dampfmaschinen-Museum Großauheim übergeben.

Die mehr als 50 Jahre alten Lampen erhellten bis Ende des Jahres 2009 Teile der Jahn- und der Römerstraße in Hanau. Hans-Werner Dörich vom Förderverein Dampfmaschinen-Museum war sehr erfreut über die Spende und berichtete, sie fänden Platz auf dem Freigelände des Museums. Zuvor arbeiten Vereinsmitglieder die historischen Lichtquellen auf. Der Verein hatte bei der HEMG wegen der Straßenleuchten angefragt. Hätte er keine Verwendung für diese, wären sie vermutlich verschrottet worden.

Die HEMG tauschte die alten Lampen aus, weil sie technisch überholt sind. Zudem entsprechen sie von ihrer Lichtabgabe her nicht mehr den Erfordernissen. Die HEMG hat sich vor dem Austausch mit der Stadt Hanau abgestimmt. In absehbarer Zeit erwägt die HEMG, weitere rund 70 solcher alten Straßenleuchten auszuwechseln. Denn es wäre unwirtschaftlich sie auf neue Techniken umzurüsten. Der HEMG obliegt es, die Wartung der mehr als 11.000 Straßenlaternen in Hanau zu koordinieren. Seit die HEMG diese Aufgabe im Februar 2008 übernahm, wird die Straßenbeleuchtung mit Öko-Strom gespeist. „Das ist für die Stadt kostenneutral und schont das Klima“, betont HEMG-Geschäftsführer Ewald Desch.

Effizient, kostengünstig und umweltverträglich

Energiedienstleistungen für die gesamte Unternehmung Stadt Hanau bereit zu stellen, ist Aufgabe der 2008 gegründeten HEMG. Sie ist eine 100-prozentige Tochter der BeteiligungsHolding Hanau (BHG). Mit der HEMG schreibt die Unternehmung Stadt Hanau erstmals als Gesellschaftszweck fest, den Kohlendioxid-Ausstoß zu senken und die Energiebilanz zu verbessern. Eine der Hauptaufgaben der HEMG besteht darin, für die Stadt und deren Gesellschaften energienahe Dienstleistungen gebündelt zu erbringen. Für all diese Aufgaben hat die HEMG kein eigenes Personal aufgebaut. Vielmehr greift sie auf vorhandene Fachkräfte aus verschiedenen städtischen Bereichen zurück, so vor allem von den Stadtwerken Hanau und der Netzdienste Rhein-Main, die mit einer Beteiligung zur BHG/Stadtwerke-Gruppe gehört.

Weitere Informationen unter:

Quelle: HEMG Hanau Engergiedienstleistungen und -managementgesellschaft mbH

Wenn es nass wird gehen die Laternen aus

In Quenstedt gibt es Ärger mit der Straßenbeleuchtung

Eine ganz besondere Art von “Sparschaltung” der Straßenbeleuchtung gibt es in Quenstedt. In dem unterirdischen Kabel hat sich nach der Verlegung der Abwasserrohre ein Defekt eingeschlichen. Hans-Detlev Bauer, Bauamtsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Wipper-Eine, beschrieb das Ärgernis: “Wenn die Erde nass ist, dann werden die Lampen zunehmend dunkler und gehen dann aus. Erst wenn der Boden getrocknet ist, leuchten sie wieder.” Betroffen seien davon der Anger und die Unterstraße. Nach der Ursache werde gegenwärtig noch gesucht.
mehr

Lichtblog

Wenn es draussen trübe und grau ist…

macht es sich der geneigte Mitteleuropäer drinnen heimelig und gemütlich.
Natürlich am liebsten inner Muschi… NEIN nich was ihr denkt. In der Muschi Obermeier!

Muschi Obermeier
Das nicht vorhandene Lichtkonzept besticht durch seine Schlichtheit. Schönes Licht, warme Farben.

Also ich versacke gerne dort. Danke an die ex-Jungs und ex-Mädels von erento

Link: muschiobermeier.de

Lampen und Leuchten in der O2 World

Ich war am Mittwoch in der O2 World zum Eishockey. Dynamo (hab ich mir sagen lassen) gegen die Duisburger Füchse. Die Stimmung war Klasse, 13.699 Eishockey- und 1 Lampenfan.

Zu Beginn ertsmal die wichtigste Leuchte im ganzen Komoplex
O2World
Wenn die grüne Lampe erstrahlt ist ein Tor gefallen

Aber der Reihe nach
O2World
Imposand, das Lichtspiel an der Fassade des Gebäudes

O2World
Im Eingangsbereich

O2World
Laufband unterhalb der VIP-Tribüne. “Unterzahl” bezog sich nicht auf die gähnende Leere des VIP_Bereichs ;-)

O2World
Aus

O2World
An. Jepp wir führen

Das Speil ging 3:2 aus für uns.

Link: O2world

Beleuchtung in den Bürgerstuben Werder/Havel

Unter der Regie von Matthias Rülker, und unter Mithilfe bei der Lichtberatung von L&M Lee in der Gaststätte, wurden heute die Bürgerstuben im Schützenhaus Werder (Havel) eingeweiht und werden mit Sicherheit ein zusätzlicher Anlaufpunkt nicht nur für die geselligen Bürger Werders werden.

L&M Lee wünschen der Familie Rülker viel Erfolg und viele nette Gäste!

Bürgersuben Lampen Bild 01
Bild 01 – Einarmige Wandleuchten im Essbereich

Bürgersuben Lampen Bild 02
Bild 02 – Einarmige Wandleuchten im Essbereich

Bürgersuben Lampen Bild 03
Bild 03 – Einarmige Wandleuchten im Essbereich

Bürgersuben Lampen Bild 04
Bild 04 – Eine Modifikation unserer Pokertischlampe

Bürgersuben Lampen Bild 05
Bild 05 – Dreiflammige Deckenleuchte im Barbereich

Links:
werder24.de
Tagesspiegel/Archiv